SOKOPROJEKT

Das Projekt „SoKo“ steht für „Soziale Kompetenz an Schulen erlernen“. Die Schülerinnen und Schüler engagieren sich freiwillig im 8. Schuljahr in einer sozialen Einrichtung oder in der Nachbarschaftshilfe. Sie lesen z.B. am Krankenbett vor, kaufen für Senioren ein, nehmen an Bastelnachmittagen im Kindergarten teil oder unterstützen behinderte Menschen im täglichen Leben. Weiterlesen→

PRÄVENTIONSFREUNDLICHE SCHULE

Aktivitäten zur Gesundheitsförderung in allen Altersstufen machen unsere Kinder stark und wirken vorbeugend. Z.B. : Fragebogenaktionen zum Alkoholkonsum (Jahrgangsstufe11) Schülerdemo gegen Nikotin (Jahrgangsstufe 5/6) „Identitätsfindung und HIV-Prävention“ (Jahrgangsstufe 8) Eltern- und Schülerinformation durch die Kriminalpolizei zum Thema Internet-Gefahren (Jahrgangsstufe 6) Sporthelfer-Ausbildung von Schülern (Stufen 9 bis 12)

TEUTOLAB MITMACHLABOR

„Teutolab“ – ein Chemielabor in Kooperation mit der Universität Bielefeld Die Gesamtschule Hardt bietet Grundschülern Nachmittage mit von der Universität Bielefeld konzipierten Chemieexperimenten an. In diesem Mitmach-Labor wecken spannende Versuche bei Schülerinnen und Schülern von Grundschulen Interesse an der Chemie. Unter Aufsicht eines Fachkollegen leiten Oberstufenschüler die Grundschüler fachkundig an.