Als Austauschschülerin in Hardt

Olivia Strong aus Hawai’i hat ihre Zeit als Austauschschülerin an der Gesamtschule Hardt verbracht und sich nicht nur in den auf Deutsch unterrichteten Fächern, sondern besonders intensiv in den Kursen des Bilingualen Bildungsgangs (Erdkunde bilingual und Cultural Studies) eingebracht.Was sie schreibt, liest sich wie das Programm der Schule zum Bildungswert Weiterlesen→

Internationaler Besuch

Besuch aus dem Ausland – A Visitor from Malta Letzten Freitag kamen die Englischkurse der 7.4, 8.4, 10.4, 10G und EFa/b in den Genuss, einmal von einem Muttersprachler unterrichtet zu werden. Die Organisation Education First (EF) schickt regelmäßig kostenlos Muttersprachler an Schulen, um Klassen mit interessanten und abwechslungsreichen Englischstunden zu Weiterlesen→

Europa ins Klassenzimmer geholt

Wie schafft man es, Europa lebendig und hautnah im Klassenzimmer erfahrbar zu machen? Genau diese Frage beantwortet das ehrenamtliche Projekt „Europa macht Schule“, welches im Jahr 2006 aus der Dresdner Konferenz „Was hält Europa zusammen?“ hervorgegangen ist und seit 2008 unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht. 

Gesellschaftslehre bilingual

Wenn im Lehrplan „Industrielle Revolution“ steht, mag das für den einen oder die andere langweilig klingen. Für die Schüler*innen der bilingualen Neigungsklasse 8.4 ist dieses Thema mit einem besonderen Highlight verbunden: mit einem History Slam im Industriemuseum Ratingen. Die Schüler*innen hatten verschiedene Themen zur Auswahl und konnten selbst die Art der Präsentation Weiterlesen→

Bilinguale Neigungsklasse: A Day Trip To Brussels And The European Parliament

Brüssel und das Europäische Parlament erleben Die Bili-Schüler*innen der gesamten Klasse 8.4 und Bilis der Klasse 10 und der EF machten sich am 10. April mit Herrn Amels, Frau Peter und Frau Klinger auf den Weg nach Brüssel. Wie im Vorjahr folgte die Gesamtschule Hardt der Einladung von Frau Kammerevert, Weiterlesen→

Arbeitstreffen in Warschau mit Erasmus+

Das aktuelle Thema „Creating and developing your future“ des Erasmus+ Projektes unterstützt junge Menschen im Prozess ihrer persönlichen Berufs- und Studienwahl. Gemeinsam mit den Partnerschulen aus Frankreich, Spanien und Polen wird die Berufsberatung neu überdacht und die Schülerinnen und Schüler werden dabei in den Gestaltungsprozess mit einbezogen. 

Creating and developing your future

Schüler wollen einmal viel Geld verdienen und möglichst viel Spaß im Job haben. Nur welcher Beruf ihnen diese Wünsche erfüllen soll, das wissen viele nicht – obwohl sie kurz vor dem Berufseinstieg stehen. „Creating and developing your future“ ist das Thema des aktuellen Erasmus+ Projektes, das  junge Menschen im Prozess Weiterlesen→

Unterricht auf Englisch

Im Anschluss an ein komplexes Genehmigungsverfahren hat die GE Hardt die Bestätigung von der Bezirksregierung erhalten, auch in der gymnasialen Oberstufe einen bilingualen Bildungsgang anzubieten. Ein bilingual unterrichteter Erdkundekurs in Kombination mit einem Leistungskurs im Fach Englisch stellt das Kernstück dieses Bildungsgangs dar. Fremdsprachen im Fachunterricht ermöglichen interkulturelles Lernen, denn Weiterlesen→