Unterricht auf Englisch

Im Anschluss an ein komplexes Genehmigungsverfahren hat die GE Hardt die Bestätigung von der Bezirksregierung erhalten, auch in der gymnasialen Oberstufe einen bilingualen Bildungsgang anzubieten. Ein bilingual unterrichteter Erdkundekurs in Kombination mit einem Leistungskurs im Fach Englisch stellt das Kernstück dieses Bildungsgangs dar. Fremdsprachen im Fachunterricht ermöglichen interkulturelles Lernen, denn Weiterlesen→

Bilis on Tour – Brussels and the EU in a nutshell

Am 31. Mai 2017 machte sich die bili-Klasse 8.4 mit ihrer Klassenlehrerin Frau Peter und Frau Klinger auf den Weg, um in Brüssel die Spuren europäischer Geschichte aufzuspüren und das EU-Parlament, eines der politischen Zentren der EU, zu besuchen. Ermöglich wurde diese Exkursion durch die EU-Abgeordnete Frau Kammerevert, die die Klasse Weiterlesen→

Bon appétit!

Das Programm des Erasmus+ Projektes ‚Mens fervida in corpore sano‘ war entsprechend der zweijährigen Arbeitsphase und den zu präsentierenden Ergebnisse hochkarätig. Ein eigenes interkulturelles Kochbuch mit landestypischen Rezepten musste in einem Länderkochwettbewerb seine Praxistauglichkeit beweisen. Dass die recherchierten Kochanleitungen, Zutaten, Nährwerte und Tipps auch realistisch waren, hatten die Schülerinnen und Schüler aus den Jahresvorteams bereits Weiterlesen→

STIFF UPPER LIP*

Die Bili Klasse 7.4 grüßt von der Tower Bridge Tief beeindruckt ist die bilinguale Klasse der Stufe 7 von den britischen Bildern, die sie überwiegend nur von den Seiten im Englischbuch kennt und jetzt mit ihrer Lehrerin Frau Klinger live erleben darf. Die Disziplin und die Einstellung, sich durch nichts Weiterlesen→

Das hat wirklich gut geschmeckt!

…vier Länder und fünf Tage voller Workshops, Sport-, Koch- und Kulturevents und jede Menge Spaß und neue Freundschaften mit Erasmus+. Wie ernähre ich mich gesund und halte mich fit? Das klingt nach einem guten Vorsatz für 2017, ist aber das Thema des diesjährigen europäischen Schüleraustauschprogramms Erasmus+, das vom 11. bis 16. Januar an der Gesamtschule Hardt stattgefunden Weiterlesen→

Bilinguale Bildung an der Gesamtschule Hardt

Nachgefragt – Bilingualität an der GE Hardt Léon Michels (Q2) hier im Gespräch mit Sean Levey (EF) über seine Sprachen- und Austauscherfahrungen an der GE Hardt. Mehrsprachigkeit ist in Europa ein wichtiges Ziel. Für viele Schüler gehört es schon zum Alltag. Aber das muss keinen Stress bedeuten, denn zwei oder Weiterlesen→

Die bilinguale Neigungsklasse

Warum „bilingualer Unterricht“? Unsere globalisierte Welt und das wirtschaftlich und politisch zusammenwachsende Europa werden an die heutigen Schüler in ihrer weiteren Ausbildung und in ihrem Beruf höhere Anforderungen stellen an die Fähigkeit, sich außer in der Muttersprache in einer weiteren Fremdsprache problemlos zu verständigen. In zahlreichen international orientierten Betrieben und Weiterlesen→