Ein ziemlich ‚cooler‘ Vorleser.

„An dem Tag, an dem ich cool wurde“ heißt das Buch von Jura Kieselstein, das Max Eberl als Vorleser am Montag für die Stufe 5 ausgewählt hatte. Die Botschaft des Mutmachromans – Aufgeben gibt’s nicht – ist natürlich auch sein berufliches Motto. Für den Sportdirektor von Borussia ist das Buch Weiterlesen→

Woche des Lesens

Aus dem Tag des Vorlesens am 17. November 2017 hat die Gesamtschule Hardt eine Woche des Lesens gemacht und konnte Max Eberl als Schirmherren gewinnen: Lesen für alle, von der Stufe 5 bis zur Q2, die mit den zwei Deutsch Leistungskursen den Startschuss gegeben hat. Im Anschluss an den Vorlesetag am 17.11.2017, Weiterlesen→

Landessportfest der Schulen

Unsere Spieler der WK I haben den Titel verteidigt und sind wiederum Stadtmeister im Fußball. In der Finalrunde haben sie sich im ersten Spiel gegen das Franz-Meyers-Gymnasium mit einem spielerisch starken 4:0 durchgesetzt. Nachdem dann im zweiten Spiel das Berufskolleg Volksgarten sich mit 7:0 gegen das Franz-Meyers-Gymnasium duchgesetzt hatte, war unsere Weiterlesen→

Landessportfest der Schulen

Die Jungen der WK III  sind Stadtmeister geworden. Nach zwei Siegen gegen das Huma (2:0) und Franz-Meyers (6:1) stand der Klassiker gegen das Gymnasium Rheindahlen an. In einem sehr spannenden und hart umkämpften Finale konnten sich unsere Jungs mit 3:1 durchsetzen. Hervorzuheben ist vor allem die geschlossene Mannschaftsleistung! Nun freuen Weiterlesen→

Amitié franco-allemande – die zweite Generation: MG/Saint-Laurent-Nouan (Loire)

Die deutsch-französische Freundschaft in zweiter Generation – das zeigt die Geschichte von Victor und Lars: Kennengelernt hatten sich Lars‘ Französischlehrerin Frau Gärtner und ihre langjährige französischeFreundin aus Saint-Laurent-Nouan … im Rahmen eines Schüleraustausches vor vielen Jahren. Nun suchte diese Französin einen Partner für ihren Neffen Victor. Es kam zunächst zu einem Mail-Kontakt Weiterlesen→

Leichtathletik Stadtmeisterschaft 2017

An den Leichtathletik Stadtmeisterschaften 2017 in Mönchengladbach haben zehn Schulen teilgenommen. Die Stimmung war gut, die Athletinnen und Athleten hatten viel Spaß. Der ein oder andere konnte seine ersten Turniererfahrungen sammeln und wird nächstes Jahr wieder an der Start gehen. Die Gesamtschule Hardt stellte 52 Athletinnen/Athleten, davon Jugend weiblich 18 und Weiterlesen→

Juniorwahl 2017 – Demokratie erleben

Wenige Tage vor der Bundestagswahl haben die Schülerinnen und Schüler unserer Jahrgangsstufen 9, 10 und EF  eine realistische Simulation der Bundestagswahl durchgeführt…  eine echte Lektion in Sachen politischer Meinungsbildung. Wählerverzeichnisse wurden erstellt, thematische Vorbereitung im GL-Unterricht geleistet. Heute morgen überzeugte sich der sechsköpfige Wahlvorstand (Foto: SuS unserer EF und Organisator, Weiterlesen→

Premiere bei den Tennisstadtmeisterschaften

Premiere bei den Tennisstadtmeisterschaft Bei strahlendem Sonnenschein spielten wir als GE-Hardt zum ersten Mal mit einem Tennisteam bei den Tennisstadtmeisterschaften. DER GHTC stellte als Kooperationspartner unserer Schule sowie der Stadt Mönchengladbach seine Anlage mit ausreichend Tennisplätzen zur Verfügung. Gespielt wurde in der WK IV Jungen mit Til van der Eulen Weiterlesen→

Landessportfest der Schulen

Damijan, Madani und Matti, allesamt Sportschüler im 6. Jahrgang und erfahrene Stadtmeisterschaftsteilnehmer, staunten nicht schlecht, als Herr Yilmaz in der letzten Sportstunde im Schuljahr der FK-Vorsitzenden Frau Blankenagel und ihrer Lerngruppe einen Besuch abstattete und Trikots für die nächsten Meisterschaftsteilnahmen mitbrachte. Vielen Dank an Yilmaz Management!

Sportlich in die Ferien …

Mit einem  Volleyballturnier haben die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe und zwei prominent besetze Lehrerteams das Schuljahr verabschiedet. Herr Mitulla hatte alles formvollendet vorbereitet, und angesichts des großen Zuspruchs sieht es ganz danach aus, als ob sich hier neben dem Meller-Cup ein weiterer regelmäßiger sportlicher Höhepunkt im Schuljahr etablieren wird. Weiterlesen→

Unterricht auf Englisch

Im Anschluss an ein komplexes Genehmigungsverfahren hat die GE Hardt die Bestätigung von der Bezirksregierung erhalten, auch in der gymnasialen Oberstufe einen bilingualen Bildungsgang anzubieten. Ein bilingual unterrichteter Erdkundekurs in Kombination mit einem Leistungskurs im Fach Englisch stellt das Kernstück dieses Bildungsgangs dar. Fremdsprachen im Fachunterricht ermöglichen interkulturelles Lernen, denn Weiterlesen→

Liège, on arrive!

Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Französischkurse der Stufe 9 hat Lisa Wasserhosen aus der 9.3 an der jährlichen Lüttichfahrt teilgenommen. Ihre Eindrücke hat sie hier kurz für alle festgehalten: 

Salvete amici – Latein-Austausch Piacenza und GE Hardt –Besuch aus Italien

Nach 3 Jahren fand nun der zweite Austausch mit unserer Partnerschule Liceo Ginnasio Melchiore Gioa aus Piacenza statt. Vom 11. Juni bis zum 16. Juni besuchten uns 6 Schülerinnen mit ihrer Lehrerin Signora Massari, wobei der Austausch im Zeichen der römischen Kultur und der lateinischen Sprache stand und die moderne lingua Weiterlesen→

Bonjour, Paris!

Vom 21. – 23. Juni 2017 verbrachten die beiden Französischkurse der Jahrgangsstufe 10 im Rahmen einer Kursfahrt, in Begleitung von Frau Bräutigam, Frau Gärtner und Herrn Poschen, drei beeindruckende Tage in Paris .

Wie Marie aus Frankreich ihr Auslandsschuljahr in Hardt erlebt.

Nach der Schule ein Auslandsjahr? Mit dem  Voltaire-Programm* des Deutsch-Französischen Jugendwerkes können Schülerinnen und Schüler bereits in der Mittelstufe Auslandserfahrungen in Frankreich und Deutschland machen. Marie Bouhier aus Arras in Frankreich besucht zur Zeit für ein Schulhalbjahr die Gesamtschule Hardt. Gemeinsam mit ihrer Austauschpartnerin Martha nimmt sie am Unterricht der 9.3 teil. Hier schreibt Marie, Weiterlesen→

Bilis on Tour – Brussels and the EU in a nutshell

Am 31. Mai 2017 machte sich die bili-Klasse 8.4 mit ihrer Klassenlehrerin Frau Peter und Frau Klinger auf den Weg, um in Brüssel die Spuren europäischer Geschichte aufzuspüren und das EU-Parlament, eines der politischen Zentren der EU, zu besuchen. Ermöglich wurde diese Exkursion durch die EU-Abgeordnete Frau Kammerevert, die die Klasse Weiterlesen→

Einladung zur Erinnerung

Im Fach Gesellschaftslehre stehen unter anderem Nationalsozialismus, Holocaust und der Zweite Weltkrieg auf dem Lehrplan. Bücher, Filme und Ausstellungen begleiten dabei den Unterricht. Die nachhaltigste und intensivste Art der Vermittlung sind dabei Gespräche mit Zeitzeugen und Besuche von Gedenkstätten.

Bewegte Pausen

Große Freude haben die neuen Tischtennisplatten ausgelöst, die auf Anregung der SV nun das Bewegungsangebot auf dem Schulhof ergänzen. 

Donuts und Torten

Im Informatik-Unterricht der Stufe 8 (Herr Mugge-Dinn) werden eigene Computer-Spiele programmiert. Dies erfolgt mit Scratch, einer Programmierumgebung auf der Basis von Adobe Flash. Der Programmcode ist in relativ einfach verwendbaren Modulen verborgen, die aber in der logisch richtigen Kombination verbunden und angepasst werden müssen. Dahinter verbirgt sich eine objektorientierte Programmierung, Weiterlesen→

Juniorwahl 2017

Was für volljährige und damit wahlberechtigte Bürgerinnen und Bürger meist eine Selbstverständlichkeit darstellt, ist inzwischen auch Tradition an unserer Schule: Parallel zur Landtags- und Bundestagswahl gehen unsere Schülerinnen und Schüler der Stufen 9 – EF auch zur Wahl: zur Juniorwahl.

Als Gewinnerklasse im Borussiapark

Die Klasse 6.3 berichtet über ihren Gewinnerausflug des Sommerleseclubs: Unsere Klasse hat sich im letzten Sommer entschieden, dass sie am Sommerleseclub 2016 teilnehmen wird. Somit war Lesen angesagt, denn es galt, sich gegen viele Klassen an der Schule und in ganz Mönchengladbach durchzusetzen.

Stadtmeisterschaften im Fußball 2017

Zum zweiten Platz bei den diesjährigen Stadtmeisterschaften im Fußball der WK IV gehen unsere Glückwünsche an die Mannschaft, Frau Metzler und Frau Hildebrand sowie an den Junior Coach Max Eberl. In der Nachspielzeit der Verlängerung schoss die Mannschaft des Gymnasiums Rheindahlen das 2:1 und wurde verdient Stadtmeister.

Bon appétit!

Das Programm des Erasmus+ Projektes ‚Mens fervida in corpore sano‘ war entsprechend der zweijährigen Arbeitsphase und den zu präsentierenden Ergebnisse hochkarätig. Ein eigenes interkulturelles Kochbuch mit landestypischen Rezepten musste in einem Länderkochwettbewerb seine Praxistauglichkeit beweisen. Dass die recherchierten Kochanleitungen, Zutaten, Nährwerte und Tipps auch realistisch waren, hatten die Schülerinnen und Schüler aus den Jahresvorteams bereits Weiterlesen→

Exkursion LK Erdkunde

Wie im schulinternen Lehrplan für das Fach Erdkunde vorgesehen, gehört eine Exkursion im Rahmen des Unterrichtsvorhabens „Städte als komplexe Lebensräume zwischen Tradition und Fortschritt“ zur Obligatorik – nichts bietet sich da mehr an als eine Fahrt nach Berlin. Die Abiturientin Nina Pesch berichtet, wie’s war…

Französisch auf Rädern

Das Deutsch-Französische Jugendwerk und das Institut français Deutschland haben durch Unterstützung der Robert Bosch Stiftung in diesem Jahr wieder zwölf französische Lektorinnen und Lektoren auf die Reise geschickt, um in ganz Deutschland Schülerinnen und Schüler spielerisch für die französische Sprache und Kultur zu interessieren.

STIFF UPPER LIP*

Die Bili Klasse 7.4 grüßt von der Tower Bridge Tief beeindruckt ist die bilinguale Klasse der Stufe 7 von den britischen Bildern, die sie überwiegend nur von den Seiten im Englischbuch kennt und jetzt mit ihrer Lehrerin Frau Klinger live erleben darf. Die Disziplin und die Einstellung, sich durch nichts Weiterlesen→

Der Kunstkurs der Abiturienten feiert jetzt schon…

…100 Jahre Bauhaus! 2019 findet das 100-jährige Gründungsjubiläum des Bauhauses statt. 1919 in Weimar gegründet, 1925 nach Dessau umgezogen und 1933 in Berlin unter dem Druck der Nationalsozialisten geschlossen, bestand das Bauhaus nur 14 Jahre. Dennoch wirkt die legendäre Hochschule für Gestaltung bis in die Gegenwart fort. Sie steht für Kulturgut und Weiterlesen→

Wider das Vergessen

– Impressionen von unserer Fahrt nach Krakau, Auschwitz und Birkenau im Februar 2017 Mit 24 Schülerinnen und Schülern der 10. Jahrgangsstufe sowie drei begleitenden LehrerInnen Frau Posanz, Herrn Paeßens und Frau Schmitz haben wir uns über die Karnevalstage auf diese unvergessliche Reise nach Polen gemacht.