Zurück aus den Bergen

Nach dem pandemiebedingten Ausfall der Skifreizeit konnte die traditionelle Kennenlernfahrt der Oberstufe nun endlich ermöglicht werden. Vom 12-16. Juni 2022 ging es für die Stufe EF nach Baad ins Kleinwalsertal. Dabei fand diesmal das gemeinsame Gruppenerlebnis nicht als Skifreizeit, sondern als erlebnisorientierte Sommerfahrt in die Berge statt. Die Reise startete gemeinsam mit der Stufe Q1, die zur selben Zeit ihre ausgefallene Kennenlernfahrt auch im Kleinwalsertal nachholte.

Mit etwas Glück hatten die verantwortlichen Stufenlehrer:in Herr Brüss und Frau Middelkoop-Inderfurth noch Unterkünfte für die fast 80 reisenden Schüler:innen gefunden. Hier erwartete die Teilnehmer:innen ein spannendes Programm, das von professionellen Bergführer:innen und Trainer:innen begleitet wurde.


Das Klettern im Hochseilgarten war eine teamfördernde Challenge. Auf sieben Meter wurden die Teilnehmer:innen hochgezogen und kletterten als Zweierteam. Auch beim freien Fall musste man sich auf seine Mitschüler:innen verlassen.

Bachbettwanderung im Derrenbach:

Das Abseilen von der 70 m hohen Schwendebrücke im Ortsteil Mittelberg über dem tief eingeschnittenen Tal der Breitach war zuerst einmal eine Überwindung. Am Ende haben sich alle getraut und gesichert an zwei Seilen von ihren Mitschüler:innen halten lassen.
Ein ganz besonderes Highlight war sicherlich die Übernachtung im Biwak. Gut vorbereitet mit Packlisten für Material und Verpflegung machten sich die Teilnehmer:innen mit 45L Rucksäcken auf dem Rücken begleitet von ihren Bergführern auf den Aufstieg zum Biwakplatz.

Der Aufstieg führte in drei Etappen zuerst über die Brücke vom Derrenbach, dann über die Kuhweiden bis zur mittleren Spitalalpe auf 1560m und dann hoch zum Biwakplatz.

Nachdem das Lager aufgebaut war, wurde gemeinsam über dem Campingkocher das Abendessen zubereitet.

Die Eindrücke der Sonnenuntergangswanderung, die Lagerfeuerstimmung und der unendliche Sternenhimmel werden sicher noch lange nachzuspüren sein.

Nach einem schnellen Frühstück am anderen Morgen führte die Wanderung wieder zurück ins Tal. Dort erwartete die Gruppen schon der Wetterwechsel.

Rieke L. hat den Rückblick zusammengefasst und mit Fotos ihrer Mitschüler:innen der Stufe EF dokumentiert. Noch schöner als diese Bilder sind sicher die beeindruckenden Erlebnisse und nachhaltigen Erfahrungen, die alle von der Reise mit zurück genommen haben.