ABI VEGAS 2022 – um jeden Punkt gepokert!

Nach zwei pandemiebedingten Corona Jahren hatten die Abiturientinnen und Abiturienten dieses Jahr wieder die Möglichkeit, mit Eltern, Geschwistern und Großeltern ihre Abiturzeugnisvergabe in einem großen Rahmen zu feiern. Das Motto der diesjährigen Abiturient:innen war „Abi Vegas: Um jeden Punkt gepokert“ und entsprechend war die Sporthalle dekoriert. 

Die Moderator:innen Marie Sophie Neumann und Sinan Schuler führten auf sympathische und unterhaltsame Art und Weise durch das Programm des Nachmittags. In ihrer Rede griff die Schulleiterin Frau Kölling das Motto auf und reflektierte den Jahrgang der Abiturienten mit Herz und Humor. Dabei bedankte sie sich sowohl bei allen Lehrer:innen als auch bei den Eltern für die jahrelange Unterstützung und das Engagement. Ein besonderes Lob erhielten die Beratungslehrerinnen Frau Moll und Frau Schnock, die diesen Abiturjahrgang drei Jahre lang begleitet hatten.

Es wurde viel gelacht, geschmunzelt und applaudiert. Ein paar Tränen flossen auch während der Diashow, die Fotos der vergangenen Jahre zeigte. 

Die Schülersprecher:innen hielten eine Rede mit Rückblicken auf die gemeinsamen Jahre und auf eine prägende Zeit während der Corona-Pandemie. Stellvertretend dafür wurde ein Corona-Biereimer enthüllt, der zum Anstoßen auf die gemeinsam überstandene Zeit einlud. 

Anna Feron gab mit ihrem musikalischen Beitrag auf der Querflöte dem Programm einen festlichen Anstrich, bevor die Schulleiterin die Abiturienten zur Zeugnisüberreichung nacheinander auf die Bühne bat.

Der grosse Applaus, der die Zeremonie begleitete, ließ alle Anwesenden den Zusammenhalt von Schüler:innen, Lehrer:innen und Eltern noch einmal spüren – sicherlich der emotionalste Teil des Programms.

Mit dem Satz „The best is yet to come!“ beendeten die Moderator:innen einen unvergesslichen Tag.

Vielen Dank an alle Organisator:innen und Mitwirkenden!