Rund um den Plenarsaal – das Herz der Demokratie.

Der Landtag NRW ist ab Montag für zwei Wochen zu Gast an der Gesamtschule Hardt. Antworten auf Fragen rund um das Land Nordrhein-Westfalen und das Landesparlament gibt eine beeindruckende Wanderausstellung des Landtags NRW. Die Ausstellung feiert am 14. März ihre Premiere im SLZ an der Gesamtschule Hardt.

Am Montag eröffnet der Landtagsvizepräsident Oliver Keymis die Wanderausstellung ‚Landtag macht Schule‘ im Selbstlernzentrum mit einer feierlichen Rede. In der Zeit von 10 Uhr bis 11.30 Uhr erhält eine Schülergruppe die Gelegenheit, Oliver Keymis sowie Oberbürgermeister Felix Heinrichs und dem Landtagsabgeordneten Jochen Klenner Fragen zu stellen und sich einen ersten Eindruck von der Ausstellung zu verschaffen.

Im Mittelpunkt steht der Plenarsaal – das Herz der Demokratie in Nordrhein-Westfalen. Dort werden durch die Vollversammlung der Abgeordneten Gesetze verabschiedet und die maßgeblichen landespolitischen Debatten geführt.

An einem Rednerpult können Schülerinnen und Schüler selbst Reden halten und mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern Debatten über aktuelle politische Themen führen.

Im Anschluss an die Eröffnungsfeier steht die Ausstellung allen Lerngruppen für insgesamt zwei Wochen zum Erkunden zur Verfügung. Die Ausstellung haben die beiden GL-Lehrerinnen Nicole Tenten und Peggy Gennes an die Gesamtschule Hardt geholt. Die Landeszentrale für politische Bildung hat das Projekt des Landtags NRW in der Ausgestaltung unterstützt.

Aktuelles zur Eröffnung und zum Projekt ab nächste Woche an dieser Stelle und auf der Website des Landtags.

Kommentare sind geschlossen.