Präsenzunterricht für die Abschlussklassen

Am Montag werden die Abschlussklassen 10, Q1 und Q2 in die Schule zum Präsenzunterricht zurückkehren.

Zur Organisation:
Die Q2 Abiturvorbereitung findet nach Stundenplan statt. Die Schülerinnen und Schüler der Q2 nehmen dabei an den Kursen teil, in denen sie eine Abiturprüfung absolvieren.

Für die Q1 und die Stufe 10 findet der Unterricht wie vor den Osterferien als Wechselunterricht statt. Am kommenden Montag, 12.4.21, beginnt mit der ersten Hälfte der Klasse / der Stufe die A-Woche.

Sämtliche Schülerinnen und Schüler der Q1 schreiben am Montag zunächst die Deutschklausuren.

Für die Stufe 10 gilt weiterhin wie vor den Ferien der Sonderstundenplan:
WP, Ergänzungsfächer und Nachmittagsunterricht finden auf Distanz statt, ebenso wie Praktische Philosophie in den Randstunden. Der Präsenzunterricht beginnt am Montag daher für alle Schülerinnen und Schüler der Stufe 10 zur 3. Stunde. Die Mathematikkurse am Montag für die Klassen 10.1 und 10.4 finden weiterhin in der 7. Stunde statt.

Zum Infektionsschutz:
Alle Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte und das nicht-pädagogische Personal werden am Montag zu Beginn einen Selbsttest durchführen (Q1 in der 2. Stunde, die Klausurzeit wird entsprechend verlängert). Aufgrund der bestehenden Testpflicht (siehe die Pressemitteilung des MSB vom 8.4.21) sind zwei negative Selbsttests (alternativ zwei negative „Bürgertests“, nicht älter als 48 Stunden) pro Woche die Voraussetzung für den Schulbesuch.
Sollten Sie nicht mit der Selbsttestung Ihres Kindes einverstanden sein und kann Ihr Kind keinen negativen Bürgertest vorlegen, kann es nicht die Schule besuchen. Entschuldigen Sie es in diesem Fall bitte entsprechend.
Die Einhaltung der AHA+L-Regeln ist weiterhin unerlässlich.

Kommentare sind geschlossen.