Den europäischen Wettbewerb neu erfunden

Zehn Schülerinnen und Schüler aus der Klasse 9.4 haben in den letzten zwei Monaten im Rahmen eines virtuellen Austauschs mit dreizehn Schülerinnen und Schülern unserer US-Partnerschule in Stevensville eine Webseite erstellt, auf der sie Möglichkeiten vorstellen, in einer Pandemie kreativ und sinnvoll in Kontakt zu bleiben.

Die Wahl fiel dabei bewusst auf eine außereuropäische Schule, weil alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Überzeugung sind, dass europäische Werte von Menschen auf der ganzen Welt geteilt und gelebt werden. Die erstellte Webseite soll den internationalen Zusammenhalt und die Verbundenheit von Menschen in verschiedenen Regionen dieser Welt verkörpern und gleichzeitig allen Besuchern ein wenig Mut in dieser besonderen Situation machen.

Klickt euch doch einfach mal durch die sehr sehenswerten Ergebnisse:
Click me

Die Webseite wird auch für kurze Zeit rechts auf unserer Schulhomepage eingebunden.



Reinventing the European Competition

Over the last two months, ten year 9 students from Gesamtschule Hardt collaborated with thirteen students from our US sister school through a virtual exchange. They created a website which presents creative and meaningful activities that help you stay in touch during a pandemic.

The German group deliberately chose a school outside the European Union since all participants are convinced that European values are shared and promoted by people all over the world. The resulting website is meant to celebrate international bonds and solidarity between people from the various corners of our earth. At the same time, it endeavours to encourage and uplift its visitors in these special times.

The website is worth seeing. Just click yourself through it:
Click me

Kommentare sind geschlossen.