Elternsprechtag: Sichere Gespräche per Videokonferenz

Da in der aktuellen Corona-Situation persönliche Treffen zwischen Schüler_innen, deren Eltern und den Lehrer_innen nicht möglich sind, bieten wir alternativ neben Telefongesprächen auch Videokonferenzen an.

Wir nutzen dafür unseren eigenen BigBlueButton-Server, den wir selbst auf einem eigenen Server verwalten. Im Sinne des Datenschutzes ist dies besonders sicher.

Die Lehrer_innen erstellen in unserem Moodle eine Videokonferenz, die dort dann als Link für die Schülerinnen und Schüler nutzbar ist, sie müssen einfach nur auf den Button/Link klicken.

Dieser Link ist nur für die zuvor von der Lehrkraft ausgewählten Schüler_innen nutzbar, andere Personen können sich nicht einwählen. So bleiben die Inhalte der Videokonferenz vertraulich.

Unser Moodle läuft ebenfalls auf einem eigenen Server (seit 14 Jahren), den wir selbst verwalten. Auch hier ist der Datenschutz gewährt.

Es sind keine Links zu versenden, es müssen keine Zugangscodes mitgeteilt werden, es müssen keine Apps installiert werden!!! Es läuft auf jedem Gerät und in jedem (aktuellen) Browser. Ausschließlich SuS unserer Schule können teilnehmen, sie nutzen moodle bereits und benötigen keine weiteren Anleitungen. Sie klicken auf den Link und schon geht es los.

Moodle und BigBlueButton (Videokonferenzsystem) laufen auf schuleigenen Servern und sichern ein Höchstmaß an Datenschutz zu.

Für die technische Unterstützung beim Hosting möchten wir – gefühlt zum tausendsten Mal – unserem ehemaligen Schüler Peter Hansen danken, der mittlerweile im Vorstand der Firma myLoc managed IT arbeitet.

Kommentare sind geschlossen.