Awareness weeks – oder wie man jeden Tag etwas bewegen kann…

*„Fostering Commitment in Young Europeans“ (FcyE)  oder kurz „Engaging ECO Citizens“ ist ein zweijähriges Erasmus+ Projekt, das durch die Europäische Kommission gefördert wird und ca. 120 Schüler im Alter von 16 bis 18 Jahren von vier europäischen Schulen in Deutschland, Frankreich, Polen und Spanien verbindet. 

Das Erasmus+ Programm

In den verschiedenen Erasmus+ Projekten beschäftigen sich die Schüler*innen in wöchentlichen Sitzungen mit nationalen und transnationalen Aufgabenstellungen aus ihrem Lebensalltag. Die Themen und Konzepte zu den jeweils zweijährigen Projektphasen werden vorab von koordinierenden Lehrer*Innen der Schulpartnerschaften konzipiert und über das Programm Erasmus+ der Europäischen Union eingereicht. Diese entscheidet über nach festgelegten Kriterien über die Vergabe der Fördergelder.

Während der Projekte werden die Teilnehmer*Innen von Lehrer-Mentoren gecoachet. Die Kommunikation zwischen den transnationalen Teams findet über einen Online Projekt-Blog sowie die sozialen Medien statt. Um die Projektaufgaben erfolgreich umzusetzen, finden innerhalb der zweijährigen Projektzeit jeweils 5-tägige Austauschtreffen in Polen, Frankreich, Spanien und Deutschland statt, wo die Schüler*innen als transnationales Team in Workshops zusammenarbeiten und ihre Kommunikationsfähigkeiten in der Projektsprache Englisch trainieren. Die Schüler*innen lernen dabei durch die 

Entwicklung von Best Practices von den Talenten, Stärken und Kompetenzen aller Beteiligten. Während ihres Aufenthaltes leben die Teilnehmer in Gastfamilien und erkunden in der Freizeit die kulturellen Highlights der europäischen Freunde. Die Projekte werden mit Unterstützung durch das Programm Erasmus+ der Europäischen Union finanziert. 

Bisherige Themen der Erasmus+ Projekte und die Schulpartnerschaften:

IES Ribera del Tajo, in Talavera de la Reina, Spain / Sainte-Marie Lyon, in La Verpillière (near Lyon), France / Gesamtschule Hardt, in Mönchengladbach, Germany / LXV Liceum Ogólnokształcące im. gen. Józefa Bema, in Warsaw, Poland

  • ‚Mensfervida in Corpora sano – Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper’, Gesundheitsprojekt 2015/17‚
  • Creating and developing your future’, Berufswahlprojekt 2017/19‚
  • Fostering Commitment in Young Europeans’, Umweltprojekt 2019/21

Kommentare sind geschlossen.