Projektkurs: Wirtschaft, Banken, Börse

Der Kurs „Wirtschaft, Banken, Börse“ ist neu zum Angebot der Projektkurse in der Q1 hinzugestoßen.

Zum Start dieses Projektkurses der Q1 unter Leitung von Frau Schnock und Herrn Jansen ging es zur Deutschen Bundesbank NRW, die nach Düsseldorf eingeladen hatte.

Hier der Bericht dazu:
„Mit einem Besuch bei der Deutschen Bundesbank in Düsseldorf hat der Projektkurs „Wirtschaft, Banken und Börse“ die Arbeit begonnen. Die Schülerinnen und Schüler haben ausgehend von einem Tweet der Schülerin Naina aus dem Jahr 2015 „Ich bin fast 18 und hab keine Ahnung von Steuern, Miete oder Versicherungen. Aber ich kann ´ne Gedichtanalyse schreiben. In 4 Sprachen.“ einen Einstieg in die finanzielle Allgemeinbildung erfahren. Naina hat diesen Tweet wenig später in der Zeitschrift  „Die Zeit“ erklärt: „Mir geht es um eine Erweiterung, lebensnahe Themen fehlen mir: Wie miete ich eine Wohnung? Was muss ich an Steuern zahlen? Welche Versicherungen brache ich und wie schließe ich die ab? Wie kläre ich Dinge mit der Bank? Ich würde mir wünschen, dass wir über sowas in der Schule sprechen. Nicht unbedingt als eigenes Fach, sondern als freiwilligen Projektkurs.“Und genau diese Vorstellung der Schülerin Naina soll nun mit Hilfe der Deutschen Bundesbank umgesetzt werden.Nach einem sehr herzlichen Empfang durch die Präsidentin der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in NRW, Margarete Müller, haben die Schülerinnen und Schüler vieles zur finanziellen Allgemeinbildung kennengelernt.Geld leihen, Geld sparen, Geld verstehen, Instant Payments und Krypton-Token standen dabei im Fokus und wurden dem Projektkurs durch zwei Referenten nahegebracht. Als kleines Highlight besuchten die Schülerinnen und Schüler mit Hilfe von VR-Brillen in der Mittagspause den Hauptsitz der Deutschen Bundesbank in Frankfurt und erhielten Einblicke in den Goldspeicher der Bundesrepublik Deutschland.“

Kommentare sind geschlossen.