Juniorwahl – Europa auf dem Stundenplan

Die Juniorwahl ist ein Schulprojekt zur politischen Bildung und wird anlässlich der Europawahl am 26. Mai 2019 bundesweit an über 3000 Schulen aller Schulformen der Sekundarstufen I und II und Berufsschulen durchgeführt.

An der Gesamtschule Hardt haben in diesem Jahr Peggy Gennes und Nicole Tenten die Organisation der Juniorwahl übernommen. Die Schüler*innen wurden in den SoWi-Kursen vorbereitet, sodass heute mit Unterstützung der Wahlhelfer der abschließende Wahlakt mit allen Schülerinnen und Schülern der Stufen 9, 10 und EF durchgeführt werden konnte.Von 8.10 bis ca.14.00 Uhr sind im Oberstufen-Café die Wahlkabinen aufgebaut und der Wahlvorstand mit Matthias Schmitz (EF), Carina Arndt, Hira Aksogan (EF), Jana Heidemeyer (9.1), Max Mahler (9.4), Hanna Peltzer (9.4) Jonas Horsch (10.1) hilft bei der Organisation und Auszählung.Die Juniorwahl ist ein Projekt zur politischen Bildung. Hier geht es um das Üben und Erleben von Demokratie. Im Unterricht werden die Themen Wahlen und Demokratie behandelt und am Ende steht keine Klassenarbeit, sondern ein Wahlakt. Wer das Thema vier bis acht Stunden behandelt hat, wird dann auch ein Kreuzchen machen.

Heute ging es wie bei der „echten“ Europawahl für die Schülerinnen und Schülern mit Wahlbenachrichtigung und Ausweis in das Wahllokal der Schule.

Die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer in den beteiligten Schulen, die Wählerverzeichnisse angelegt haben und später die Stimmen auszählen, übernehmen aktiv Verantwortung und sorgen für einen reibungslosen Ablauf der Wahl.Auch die Schulleiterin Susanne Kölling ist überzeugt davon, dass mit der Juniorwahl Schülerinnen und Schüler mit politischer Bildung erreicht werden – und das in einem Maße und einer Qualität, wie man es später im Leben nicht mehr ohne Weiteres schaffen wird.Ein ziemlich großer Effekt ist auch, dass durch das Projekt die Politik und Demokratie zu Hause wieder zum Thema wird und Kinder ihre Eltern dadurch anregen können, zur Wahl zu gehen.

Das Gesamtergebnis der Juniorwahl 2019 zur Europawahl wird am Sonntag, dem 26. Mai 2019 um 18 Uhr unter www.juniorwahl.de veröffentlicht.

Zu den Ergebnissen der Gesamtschule Hardt geht es hier:
Ergebnis Juniorwahl GE Hardt (Tabelle)

Ergebnis Juniorwahl GE Hardt (Kreisdiagramm)

Impressionen des Wahltages:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auch die Schülerzeitung beschäftigt sich immer wieder intensiv mit dem Thema Europa. Mehr zur Europawahl und warum man daran teilnehmen sollte, auf www.standpunktonline.de

Kommentare sind geschlossen.