6 Wochen & 62 Bücher

Throwback zum Sommer: 

Der SommerleseClub der Stadtbibliothek eröffnete in diesem Jahr seine 13. Saison. Ziel des innovativen Leseförder-Projektes ist, die Lesekompetenz von Schülern weiterführender Schulen in den Ferien zu erhöhen. 

14 Partnerschulen aus Mönchengladbach und Rheydt beteiligten sich – 55 Jugendliche aus unserer Schule haben erfolgreich teilgenommen, was mit einem Zertifikat dokumentiert wurde und  mit einem Zeugniseintrag honoriert werden soll. Sie alle machen sich mit dem Schirmherrn Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners, der Stadtbibliothek und den Schulen stark für Bildung und setzen ein Lesezeichen!

Marie Bongartz aus der 6.4 hat fantastische 62 Bücher gelesen und war die Spitzen-Leserin unserer Schule. Die 11-Jährige liest in ihrer Freizeit am liebsten Comic-Romane – da kam ihr der SommerLeseClub natürlich genau zur richtigen Zeit, am richtigen Ort zugute. 

Sechs Wochen voller Bücher… wie hast du das denn immer getimt, Marie?

„Zu Beginn habe ich mir immer nur zwei Bücher ausgeliehen, aber später, als man auch mehrere ausleihen durfte, wurden es auch mehr. Im Schnitt habe ich so 1-3 Bücher pro Tag gelesen.“

Ihr Bücherwurm-Rekord liegt bei sechs Büchern an einem Tag – aufgepasst an alle zukünftigen Deutsch-Leistungskurse… an Marie müsst ihr erstmal vorbeiziehen!

Text und Foto: Ivana Baumann

Kommentare sind geschlossen.