MINT-Klasse – auf den Spuren der Rübenlaster

Woher kommt unser Zucker? Wie kommt der Zucker in die Zuckerrübe und was haben Kalk und Verdampfung mit der Zuckerherstellung zu tun?

Diesen und anderen Fragen ging die Klasse 7.1 nun auf den Grund und fuhr zu einer Werksbesichtigung nach Appeldorn.

Punktgenau kommen dort in diesen Wochen die großen Lastwagen mit den Zuckerrüben aus dem landwirtschaftlichen Umland an. Bis aus der etwa 1kg schweren Zuckerrübe Weißzucker entsteht, der das Werk zur weiteren Verarbeitung wieder verlässt, sind viele Schritte notwendig, die den Schülerinnen und Schülern spannend erklärt und demonstriert wurden.

Beiläufig wurden Berufsfelder rund um die Zuckerherstellung erschlossen und der Prozess zwischen Rohstoff und Produkt wurde in einen anschaulichen Zusammenhang gestellt.

 

Kommentare sind geschlossen.