Engagement für das Josefshaus

Der Sponsored Walk der Schülerinnen und Schüler der Schule war auch in diesem Jahr wieder sehr erfolgreich: Über € 15.000,– haben sie erwandert und erlaufen. Ein Drittel der Summe – so hatten sie vorgeschlagen und so hatte die Schulkonferenz dem auch zugestimmt – sollte für das Hardter Sankt Josefshaus sein, das für seine neu eingerichtete Kurzzeitpflege dieses Geld einsetzen möchte.

Am vergangenen Tag der Offenen Tür überreichte der Schülersprecher Yannick Lange Schwester Stefanie vom Hardter Sankt Josefshaus einen symbolischen Scheck. Schwester Stefanie berichtete den anwesenden Zuschauer*innen, dass das Geld für die Anschaffung von Spielgeräten gedacht sei und lud – wie auch schon in den vergangenen Jahren – die gesamte SV im Sommer zum Eisessen ein.

Kommentare sind geschlossen.