Mit einer Drohne vom Dach der Staatskanzlei fing alles an.

Schülerinnen und Schüler des Medienlabors, des Schülermagazins und der Medienscout AG der Gesamtschule Hardt hatten gestern die tolle Gelegenheit gemeinsam mit ihrer betreuenden Lehrerin Dorothée Vollmer in die verschiedenen Disziplinen der digitalen Mediennutzung einzutauchen. In einem Medienworkshop in der Staatskanzlei NRW in Düsseldorf konnten sie sich unter professioneller Anleitung weiterbilden lassen. In den Einzelworkshops erhielten die Schülerdelegationen der eingeladenen Europa- und Unesco-Projektschulen Anleitungen für  den Medieneinstieg bis zur professionellen Mediennutzung. Teilnehmen konnte jeder, der interessiert und neugierig war, unabhängig von seinen Erfahrungen im Bereich der digitalen Medien.

So zum Beispiel im Umgang und in der Nutzung eines professionellen Kameraequipments:Impressionen eines tollen Medienarbeitstages:

Hier ein Auszug aus den angebotenen Workshops:

Filmen leichtgemacht: Smartphone und Tablet 

Dieser Workshop ist für Einsteiger gedacht und soll dazu ermutigen, sich auch mit einfachen Voraussetzungen ans Filmemachen zu wagen. Auch mit Smartphone und Tablet lassen sich wettbewerbstaugliche Filme produzieren.

Erstellung von Filmen mit dem Schnittprogramm Edius 

Edius ist ein professionelles Schnittprogramm, das uns für die schulische Medienarbeit in NRW kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Das Programm ist professionell ausgelegt und kann nach einer entsprechenden Einarbeitung, die im Rahmen des Workshops angeboten wird, von den Teilnehmenden eigenständig genutzt werden.

Filmen mit der DSLR

Welche Möglichkeiten bietet eine digitale Spiegelreflexkamera bei der Filmproduktion? Welche Bedeutung haben Begriffe wie Blende, ISO oder Verschlusszeit? Wann benutze ich welches Objektiv und wie kann man eigentlich ohne großen Aufwand eine Szene richtig einleuchten? Diese und weitere grundlegende Fragestellungen rund um das Thema Filmen mit der DSLR werden in diesem Workshop anhand praktischer Beispiele bearbeitet.

Beratung zu Produktion und Finanzierung 

Um ein Medienprojekt an der Schule erfolgreich umsetzen zu können, bedarf es einer soliden Finanzierung, hier bieten wir Beratung und Unterstützung an.

Professional vor der Kamera agieren: Interview und Moderation 

Um Schulveranstaltungen und Projekte zu dokumentieren ist es wichtig, kompetent Interviews führen zu können und Gesprächsrunden zu moderieren. In diesem Workshop wird das kompetente Verhalten vor der Kamera eingeübt und trainiert.

Rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen 

Was ist zu beachten, wenn in der Schule mit Schülerinnen und Schülern gefilmt wird. Der Workshop gibt einen Einblick in Datenschutz, Urheberrecht, Persönlichkeitsrechte, Upload, Schülerfotos etc..

Der Workshop wurde vom Ministerium für Schule und Weiterbildung und des Ministers für Bundes- und Europaangelegenheiten, Internationales und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen Europaschulen und UNESCO-Projektschulen angeboten. Wir bedanken uns herzlich bei den Referenten und Workshopleitern und den verantwortlichen Organisatoren für das tolle Medienprojekt!

 

Kommentare sind geschlossen.