Ich schenk dir eine Geschichte – ein spannender Tag in der Buchhandlung

Zum UNESCO-Welttag des Buches erhielten die Schülerinnen und Schüler des Förderkurses „Deutsch als Zielsprache“ Gutscheine für das Buch „Ich schenk dir eine Geschichte   ̶  Das geheimnisvolle Spukhaus“ von Henriette Wich. Diese lösten sie in Begleitung von Asli Kibar und Nicole Tenten in der Mayerschen Buchhandlung ein.

Hier warteten auf die Schülerinnen und Schüler, von denen manche erst seit dem Herbst 2016 an unserer Schule sind und mit wenigen Deutschkenntnissen zu uns kamen, spannende Eindrücke. Gebannt hörten sie der Buchhändlerin Frau Wirtz zu, als diese erzählte, wie das Buch letztlich seinen Weg in die Buchhandlung findet. Natürlich bekamen die Schülerinnen und Schüler auch Zeit einfach mal zu stöbern und zu schauen. Einige nutzten diese Zeit, um den anderen auf einem Globus oder mithilfe eines Reiseführers ihre Heimat zu zeigen.

Alles in allem ein sehr spannender Tag, der einige Schülerinnen dazu veranlasste, ihre Eindrücke aufzuschreiben, in Form von Fotos festzuhalten oder zeichnerisch auszudrücken.

Text von Feroza, Klasse 8.1, seit November 2016 an der GE Hardt (Abdul, Klasse 7.2, seit Dezember 2015 an der GE Hardt, hat sie beim Überarbeitungsprozess ihres ursprünglichen Textes unterstützt)

Text von Nour, Klasse 7.4, seit April 2016 an der GE Hardt

Text von Azita, Klasse 8.3, seit August 2016 an der GE Hardt (sie wurde von Nour, Klasse 7.4, unterstützt)

Zeichnungen von Azita, Klasse 8.3, seit August 2016 an der GE Hardt

Kommentare sind geschlossen.