Produktidee, Design und Fertigung im Technikunterricht

Im Wahlpflichtfach Arbeitslehre Technik der Stufe 9 ist das Thema Kunststoff eine Herausforderung im Lehrplan. Denn Kunststoff nur einem Schulfach zuzuordnen, ist schwer. Es werden sowohl chemische als auch physikalische Kenntnisse gefordert. Die Bandbreite des Themas ist aber auch ein großer Vorteil. In der Aufgabenstellung von der Idee zum fertigen Produkt simulieren die Schüler einen Kundenauftrag. Sie entwickeln eine Produktidee und erarbeiten das Design eines Kunststoffartikels, sie lernen mit Maschinen und Werkzeugen umzugehen, die Produktqualität zu überprüfen und an Verbesserungen zu arbeiten. Am Ende müssen sie ihr Produkt auch vor den kritischen Blicken ihrer Mitschüler präsentieren und es mit seiner Funktion und Form „verkaufen“.

 

Jeder Schüler hat am Ende des Unterrichtsprojektes eine Produktmappe über das hergestellte Produkt mit Ideenrecherchen, technischen Skizzen und einer technischen Zeichnung, Materialliste, Fertigungsplan und einer Produktbeurteilung für die Qualitätssicherung.

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.