Mehr als nur eine neue Homepage

Schulhof

Unsere  alte Homepage war über viele Jahre ein treuer Wegbegleiter, aber manchmal muss man einfach mit der Zeit gehen. Deswegen verabschieden wir uns mit einem lachenden und einem weinenden Auge von unserer alten Seite und präsentieren nun unsere neue Website! Neben einem modernen Design und der Vernetzung mit unseren Social Media Kanälen findet man natürlich alle Funktionalitäten der alten Seiten, aber noch ein bisschen mehr….

Oberstufe

Unsere Schule hat sich in den letzten Jahren verändert und deutlich an Profil gewonnen. Das möchten wir auch mit der neuen Homepagestruktur kommunizieren. Mit der erweiterten Nutzungsmöglichkeit unterschiedlicher Medienkanäle kommen wir den individuellen Lesegewohnheiten und Informationsbeschaffungsmöglichkeiten entgegen. Eine gute Webseite ist lebendig und aktuell. Sie ist ständig in Bewegung und entwickelt sich weiter – genau wie unsere Schule. Wir freuen uns auf einen regen Austausch über unsere neue Homepage!

SocialMedia

Facebook

In der ersten Ebene finden sich die fachlichen Schwerpunkte mit den entsprechenden weiterführenden Themen, die unsere Schule ausmachen.

1.Navi

Zum Erwerb von Fachkompetenzen schulen und pflegen wir im Unterricht, in außerschulischen Projekten und in Kooperationen mit Partnern aus Politik und Wirtschaft systematisch Methodenkompetenz, Kommunikationskompetenz, Teamkompetenz und Medienkompetenz.

Profile

Ihrer gesellschaftlichen und kulturellen Aufgabe ist sich die Gesamtschule Hardt als zertifizierte Europaschule bewusst und fördert Kommunikationsfähigkeit und Toleranz in interkulturellem Sinne. Mit der pädagogischen Arbeit verfolgt die Gesamtschule Hardt das Ziel, zur Integration von Kindern und Jugendlichen in die Gesellschaft und in die Gemeinschaft der Länder Europas beizutragen. Neben einer sprachenorientierten Förderung als Europaschule mit ihrer bilingualen Neigungsklasse bietet die Gesamtschule Hardt auch ein MINT Profil und ein Sportprofil an.

Als zertifizierte MINT Schule fokussiert die Gesamtschule Hardt in ihren mathematischen, technisch- und naturwissenschaftlichen Fächern und Projekten intensiv Fragestellungen mit natur- und gesellschaftswissenschaftlichem Bezug. Die Schülerinnen und Schüler werden für einen verantwortungsvollen Umgang miteinander und mit der Natur sensibilisiert. Im Vordergrund steht die Förderung von eigenverantwortlichem und nachhaltigem Denken und Problemlösen.

Als vom Land zertifizierte Sportschule sieht sich die Gesamtschule Hardt in der Verantwortung für ein gesundes Leben der Kinder und Jugendlichen. Gesundheit und Wohlbefinden sind wesentliche Voraussetzungen für Bildungsqualität und Gelingen von Schule und Gesellschaft und Grundlage für eine positive Lern- und Arbeitsumgebung.

Mensa

In der zweiten Ebene möchten wir unser Engagement außerhalb des Unterrichtsalltags zeigen. Die Gesamtschule Hardt versteht sich als ein pädagogisch und innovativer Ort des Lehrens und Lernens.

2.Navi

Die Entwicklung und Förderung selbstständiger, gebildeter und sozialkompetent handelnder Persönlichkeiten stehen im Mittelpunkt der Erziehungs- und Bildungsarbeit. Als ein Ort des vernetzten Lernens gestaltet die Gesamtschule Hardt ihre Arbeit akademisch und sozial, individuell und gemeinschaftlich sowie fächer- und altersübergreifend.

Die Inklusion nimmt die Gesamtschule Hardt als ihren selbstverständlichen Erziehungs- und Bildungsauftrag an und hat sich als Ort sonderpädagogischer Förderung mit dem Schwerpunkt der körperlich-motorischen Förderung profiliert.

Der Unterricht wird systematisch, teamorientiert und regelmäßig den neuen Erkenntnissen angepasst. Dabei kommt der Einbeziehung der Neuen Medien eine besondere Bedeutung zu. Die Weiterentwicklung der Förderangebote an der Gesamtschule Hardt orientiert sich am Leitbild des selbstständigen Lernens. Die Schülerinnen und Schüler erlernen und üben systematisch und altersgerecht die Fähigkeit zum selbstständigen Lernen, so dass sie bis zum mittleren und höheren Bildungsabschluss Kernkompetenzen erworben haben, die es ihnen ermöglichen, das eigene Lernen – sei es am Arbeitsplatz oder in der Universität – selbst zu organisieren und zu steuern und zukünftig ihr eigenes Leben verantwortlich zu gestalten.

 

Kommentare sind geschlossen.