Rampenlicht in Hamburg erfolgreich

Unsere neue Online-Schülerzeitung Rampenlicht existiert erst seit einem halben Jahr. Trotzdem wurde sie nun vom SPIEGEL mit dem zweiten Preis in der Kategorie Online-Auftritt ausgezeichnet. Der SPIEGEL-Verlag lud dazu einen Vertreter der Redaktion nach Hamburg zur Preisverleihung ein. (Foto: Chefredakteur Klaus Brinkbäumer)

Wie immer hatte das Organisationsteam um Frau Bergel ein tolles Programm entworfen: ein Willkommenstreffen in einer der angesagtesten Club Locations, dem Beach Club „Strandpauli“, der Besuch der Redaktionskonferenz mit Blattkritik und die Teilnahme an Workshops zu Layout und Online-Journalismus.

Beach Club Strandpauli mit Blick auf die Elbe

Beach Club Strandpauli mit Blick auf die Elbe

Atrium im Spiegel-Gebäude

Atrium im Spiegel-Gebäude

Trotz des Programms blieb genug Zeit, um Hamburg selber zu erkunden – bei einem nächtlichen Spaziergang durch den alten und fast menschenleeren Elbtunnel, dem Ausblick auf die Binnenalster und im Staunen über die Lichtinstallation der neuen U-Bahn-Station HafenCity Universität. Entstanden ist dabei eine Bilderstrecke über das abendliche Hamburg:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentare sind geschlossen.