Re-Design your town

Die internationalen Schülergruppen aus Spanien, Frankreich, Polen und Deutschland präsentierten am 12. Januar ihre innovativen städtebaulichen Ideen vor einer Fachjury. Die internationalen Austauschteams hatten sich mit städtebaulichen Aufgabenstellungen aus ihren Heimatstädten großen Herausforderungen gestellt und beachtenswerte Ideen umgesetzt. Am Ende nahmen die Vertreter des französischen Teams für den Umbau eines Bahnhofs mit integriertem Bahnübergang den Preis für die ‚beste Idee‘ entgegen und das deutsche Team wurde für ihre JHQ Bebauung mit einem Preis für das ‚beste Konzept‘ ausgezeichnet. Das polnische Team konnte bei seiner Präsentation über die Umbaumöglichkeiten eines verfallenen Theaters mit der ‚besten Moderation‘ überzeugen und ihre spanischen Kollegen beeindruckten mit einem virtuellen Rundgang durch ihre Planungsidee für den Umbau eines alten Einkaufszentrums mit unterschiedlich nutzbaren Etagen mit dem ‚besten Design‘.

Hier zum Beitrag von CityVision

Hier zum Beitrag WDR Lokalzeit

www.moenchengladbach.de/index.php

IMG_1269

 

 

Mehr Impressionen, Fotos und Filme auf dem Comenius-Online-Tagebuch:standpunkt/comeniusmg

Zu den Berichten in der Presse (Rheinische Post und ExtraTipp):
www.gesamtschule-hardt.de/Joomla/files/RP 2015-01-14 final event-1.PDF

www.gesamtschule-hardt.de/Joomla/files/XtraTipp 2015-01-25.pdf

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

 

Kommentare sind geschlossen.